Silikon K31
Silikon K31
Silikon K31

Silikon K31

Normaler Preis €118,00
Stückpreis  pro 

Silikon | Raumtemperatur vernetzendes System

A Komponente K31 : B Komponente B 128
- 100 : 3 Nach Gewicht

Anwendungen
- Modell- und Formenbau
- Konsumgüterindustrie
- Industrielle Anwendungen

Vorteile
- 2 K-System
- B-Komponente kann dem technischen Datenblatt entnommen werden
- Einfache Anwendung
- Geeignet für große Formen
- Geeignet für silikatische und mineralische Oberflächen
- Hochviskose Flüssigkeit (> 7000 mPas*s)
- Hohe mechanische Festigkeit
- Hohe Temperaturbeständigkeit
- Keine Inhibierung
- Kieselsäurehaltig
- Kondensationsvernetzend
- Lösemittelfrei
- Selbstvernetzend
- UV-stabil
- Wasserabweisend

Technische Eigenschaften
- Farbe = Weiß
- Härte Shore A = 21
- Zugfestigkeit = 2,8 N/mm²
- Reißdehnung = 380 %
- Weiterreißwiderstand = 22 N/mm
- Linearer Schwund = 0,5 %

Verarbeitung
- Mischungsverhältnis = 100 : 3 Nach Gewicht
- Mischviskosität = 24.000
- Topfzeit = 60 Minuten
- Entformbar nach = 20 Stunden

Vor der Verarbeitung KÖRAFORM K 31 gut aufrühren, damit evtl. abgesetzte Füllstoffe homogen verteilt werden. Zu KÖRAFORM K 31 wird KÖRAFORM B 128 im Mischungsverhältnis 100 : 3 nach Gewicht dazugegeben und mit der Spachtel oder dem Rührwerk gemischt bis die Masse einheitlich ist. Mit dem Mischen beginnt die Topfzeit von 60 Minuten, in der KÖRAFORM K 31 zu verarbeiten ist (Gießen bzw. Streichen mit dem Pinsel). Die Entformung kann nach 20 Stunden erfolgen.

 

Für absolute Blasenfreiheit des Vulkanisats ist vor dem Verguss das gemischte Silikon im Vakuum zu entgasen (maximal 5 Minuten bei 10 - 20 mbar). Durch Zugabe von bis zu 1 Gewichtsprozent KÖRAFORM TM C in die katalysierte Masse kann die Viskosität bis hin zur Standfestigkeit erhöht werden. Bei Abformungen von kritischen
Untergründen, z. B. Glas, ist das Trennverhalten durch Eigenversuche zu überprüfen, gegebenenfalls ist ein silikonfreies Trennmittel einzusetzen.

Gefahrenhinweise
Für den Umgang mit unseren Produkten beachten Sie bitte die Hinweise auf unseren EG-Sicherheitsdatenblättern und die Sicherheitshinweise auf unseren Gebinde-Etiketten. Insbesondere sind die Vorschriften der Gefahrstoffverordnung und die Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften zu beachten. Bewahren
Sie das EG-Sicherheitsdatenblatt des von Ihnen eingesetzten Produktes griffbereit auf. Es gibt wertvolle Hinweise für den sicheren Umgang, zur Entsorgung und bei Unfällen.

 

 Datenblatt
- Produktdatenblatt
- Sicherheitsdatenblatt